Burnout - Depressionen
Fluch oder SegenAuf der Suche nach meinem LebenDas Buch von Gerhard Huber
Das Gästebuch von Burnout - Depressionen - Fluch oder Segen

Durchschnittliche Bewertung der Besucher dieser Website : 9.6/10
Name oder Nickname :
E-Mail Adresse :
Website URL :
Stadt :
Land :
Wie bewerten Sie diese Seite!
Ihre Mitteilung : *

Bitte untenstehende Buchstaben in das rechte Feld eintippen : (Info)


Zeige nur die Mitteilungen mit folgenden Wörtern :

Mitteilungen : 41 von 50
Seite : 5
Anzahl Mitteilungen : 183
am 15/02/2012 an 14:59
Punkte : 10/10

Hallo Gerhard!

Ich kann dir zu deinem Tun und zu deinen beiden Büchern nur aufrichtigst und ehrlichst gratulieren, sie und du haben mir Halt und Hoffnung gegeben, NICHT aufzugeben und weiter zu kämpfen. Weiter zu kämpfen für mich, für meine Frau und für meine 2 kleinen Kinder und dafür werde ich dir ewig dankbar sein!!

Und lass dich bitte von solchen Neidern wie dem Realisten von deinem Weg nicht abbringen, denn du hilfst ganz, ganz vielen Menschen und allein schon daran sollte sich dieser ein Beispiel nehmen. Ich weiß, es gibt heute leider Gottes so viele Menschen, die sind das Papier nicht wert, auf dem sie geschrieben stehen, doch auch die haben Hilfe verdient und menschlich wie du einmal bist, hast du ihm diese Hilfe auch angeboten. Ich kann nur für ihn hoffen, dass er sie annimmt oder, so wie du schreibst, uns in Ruhe lässt.

Auf jeden Fall ist unser aller Dank bei dir und ganz besonders meiner und der meiner Familie und bitte mach weiter so.

Thomas, Erika, Leon und Claudia
 
am 15/02/2012 an 14:40
Punkte : 10/10

Lieber Herr Huber!

Vielen herzlichen Dank, dass Sie solchen Menschen wie dem Realisten STOP sagen, weil wir in Zeiten unseres Burnouts leider Gottes nicht einmal selbst DAZU in der Lage sind.

Herzlichst und bleiben Sie uns bitte weiter so erhalten.
Karin
 
am 11/02/2012 an 11:11
Punkte : -/10

Lieber REALIST!

Ein JAHR VERGANGEN seit deinem letzten Eintrag hier und NOCH immer NICHTS GELERNT???...... Sehr SCHADE für DICH ...... aber was noch nicht ist, kann ja noch werden... irgendwann einmal für DICH .... HOFFENTLICH! Auf jeden Fall wünsche ich es DIR!

Und außerdem, SOLCHE MENSCHEN wie DICH habe ich am ALLERLIEBSTEN, die LIEBE ich regelrecht, denn solche Menschen WIE DU haben überhaupt KEINE AHNUNG, nämlich VON NICHTS eine AHNUNG! Auf der einen Seite wohl GROSS die KLAPPE AUFREISSEN, aber NICHTS WISSEN, eigentlich GAR NICHTS WISSEN ........ und noch VIEL WENIGER steckt HINTER einer SOLCHEN ART von MENSCHEN....... DU darfst DIR dazu selber GRATULIEREN........ DOCH wenn DU glaubst, du kannst BURNOUT als MODEERSCHEINUNG ABTUN und AUF MENSCHEN HERUMTRAMPELN, die darunter leiden und gerade diese GRATWANDERUNG durchmachen müssen, wenn du glaubst, dass DU DIESE und mich mit FÜSSEN TRETEN und uns VERSPOTTEN kannst, dann hast DU DICH aber GEWALTIG GETÄUSCHT....

... und noch dazu großartig zu KRITISIEREN und wie ein Ertrinkender WIE WILD um sich ZU SCHLAGEN, MENSCHEN ANZUGREIFEN und sie ZU VERURTEILEN, die DU gar NICHT KENNST und NOCH VIEL WENIGER IHR TUN und WERKEN verstehst, ABER dann WEDER DEN MUMM zu haben, SEINEN NAMEN!!!!! und SEINE ADRESSE!!!!!!! unter diese ANSCHULDIGUNGEN zu SCHREIBEN!!!!!!, noch seine E-MAIL-ADRESSE!!!!!!! BEKANNTZUGEBEN, sondern diese herauszulöschen........NICHT gerade sehr MUTIG von DIR, du Realist????????

Und genau DESHALB ist UNSERE WELT heute auch SO wie sie ist, weil es leider Gottes so viele SOLCHER MENSCHEN gibt, die GALAXIEN von einer MENSCHLICHEN KOMPETENZ, von einer SOZIALEN KOMPETENZ und auch von einer FACHLICHEN KOMPETENZ ENTFERNT sind. Doch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass diese Menschen, und somit auch DU lieber REALIST, irgendwann einmal es doch zumindest ANSATZWEISE SCHAFFEN könntet, SOLCHE zu ERLANGEN, zumindest eine von ihnen.

... ich möchte dir nur noch sagen, dass DU DICH mit DIESER DEINER ART nur SELBST DISQUALIFIZIERST, DU stellst DICH damit nur SELBST ins ABSEITS, eigentlich machst DU DICH damit SELBST voll LÄCHERLICH, aber es ist DEINE Entscheidung..... Sei so, wie DU willst, aber lass uns dann bitte mit DEINEN mehr als nur DUMMEN ÄUSSERUNGEN in FRIEDEN und BELÄSTIGE die so vielen BETROFFENEN, deren LEBENSPARTNER und FAMILIEN und auch MICH in Zukunft nicht mehr.... und wenn DU HILFE brauchen solltest, und ich glaube dies aus deinem bisherigen VERHALTEN und deinen bisherigen ÄUSSERUNGEN ganz klar erkennen zu können, dann MELDE DICH einfach BEI MIR, ICH BIN gerne FÜR DICH da...... Ich bin unter der Handynummer 0043/660/68 54 009 erreichbar.

Gerhard Huber, 9560 Feldkirchen
 
am 10/02/2012 an 11:02
Punkte : 0/10

Hallo nochmal...Es ist nun ca. ein Jahr vergangen als ich meinen Kommentar abgegeben habe....und es wird leider immer schlimmer....Es gibt fast keinen mehr, der über diese nichtvorhandene Modekrankheit redet....Es werden immer mehr, wie dieser Huber, die damit ihr Geld verdienen wollen...Es gibt Depressionen....Ja...Aber bitte nicht Burnout....Wie sagte jemand...Es ist nur die Angst ja zu sagen....So wie Herr Huber, ja zu einen Fehler den er in der Bank gemacht hat....Also hört endlich auf damit....
Und diese Vorträge sind sehr diesen Wanderprediger ähnlich, welche umherziehen und Geld den leichgläubigen Menschen aus der Tasche gezogen haben....Also Gerhard bitte las es sein!!!
 
am 07/02/2012 an 18:05
Punkte : 10/10

Da ich nicht nur ein betroffener bin, sondern auch ein gleichgesinnter bin sag ich hier einfach DU.
Hallo Gerhard,

Ich habe dein Buch gelesen und überlege seit Tagen bzw. Wochen wie ich dir schreiben soll was mich in deinem Buch am meisten bewegt hat.
Ersten; wie so viel trifft es auch auf mich zu das wenn man die nahmen und den Beruf ändern würde ist das Buch auf Komma und Punkt von mir.

Zweitens; hast du für mich das gemacht, was ich machen wollte aber nicht wusste wie, nämlich ich musst unbedingt mein wissen bzw. meine Gefühle den Mitmenschen näher bringen, denn was so mancher Idiot von wie soll ich sagen Therapeut verzapft ist einfach ein Skandal.

Drittens; glaube ich zu wissen, dass nicht nur betroffene sondern auch Familien Angehörige, Freunde, Kollegen und vor allem Chefs das einmal lesen oder hören sollten. Es ist leider so in unserer Gesellschaft, dass wenn es dich selbst nicht trifft oder eine dir sehr nahestehender Person, so sind das alles keine Probleme und was mich auch noch sehr stört an diesen sogenannten „ mir kann das nicht geschehen Menschen“
Ist das sie alle dann auch noch so super tolle Radschläge haben und ganz genau wissen was am besten ist um da wieder heraus zu kommen. Lauter Idioten, Gott schütze sie vor dem was uns geschähen ist, ich persönlich bin im allerdings heute sehr dankbar das er mir diesen Dornigen weg gehen ließ, dieser Weg, war hart und sehr schwierig aber er hat mich sehr stark und mir meine Gefühle gezeigt.
Um auf den Punkt zu kommen, ich habe meine Tochter die es sehr sehr schwer mit mir hatte das Buch zum Lesen gegeben, ich weiß das sie mich dann auch besser verstehen wird.
Auch meiner ex-Lebensgefährtin habe ich dein Buch gegeben, ich weiß nicht ob es hilft oder ob es einen Weg zurück gibt, aber ich kann es in meinen Worten glaube ich nicht so beschreiben wie du es in deinem Buch gemacht hast. Aber sie soll wissen wie es in mir zuging und was so alles in meinem Kopf und Körper stad gefunden hat. Auch Ihr habe ich sehr weh getan und sie sehr wenn auch unabsichtlich verletzt.

Viertens; Es hilft mit Sicherheit nicht nur uns um vieles aufzuarbeiten, es hilft zu hundert Prozent jedem der es hören möchte.

Ich weis nicht ob du es kennst, aber letzten Sonntag war ein Dokumentarfilm auf 3Sat (05.02.2012/ 21:50) „In mir keine Welt“ sollte jeder, wirklich jeder gesehen haben.

sollte es dich einmal nach Wien verschlagen und du brauchst Hilfe, Unterstützung oder was auch immer, dann bitte melde dich.

Ich sage Danke,
Danke das du es gemacht hast
und ich sage danke dafür das du dich auch einsetzt um anderen zu helfen.

In Freundschaftlicher Verbundenheit
Wolfgang Riedhammer
       
am 03/01/2012 an 11:22
Punkte : -/10

Hallo Gerhard,
bin die Gerda Offner aus Feldkirchen. Habe dein Buch gelesen und lange überlegt, ob ich dir schreiben soll. Jetzt tu ichs. Ging mir gleich. Wurde beruflich und privat raußgeschmissen. Habe in den lezten 2 Jahren allerdings nicht aufgehört zu leben und die Ausbildung zur Kräuterpädagogin und in Kinesiologie gemacht. Mir schwebt ein Projekt vor, bin mir aber nicht sicher, ob es gut ist.... Vielleicht können wir ja mal telefonieren. Ich weiß ja nicht, was du im Moment gerade machst, ich will auf alle Fälle so Seminare machen ...und Menschen in ähnlichen Situationen helfen... 0676 84104112
   
Mitteilungen : 41 von 50
Seite : 5
Anzahl Mitteilungen : 183