Burnout - Depressionen Fluch oder Segen

Über mich

Bild zeigenMit knapp 20 Jahren, es war so die Zeit des Matura-Zeugnisses, stand ich vor der Entscheidung, den Weg eines möglichen Fußballprofis einzuschlagen oder doch einen „anständigen“ Beruf zu wählen. Nachdem ich zu dem damaligen Zeitpunkt schon gewusst habe, dass meine Freundin Sabine schwanger war, habe ich mich für die solidere Variante entschlossen und in einem Geldinstitut angeheuert. Mit dieser Entscheidung war für mich aber auch klar, dass ich niemals für einen anderen Verein außer dem SV-Feldkirchen meine Fußballschuhe anziehen werde. Was ich dann auch getan habe.
Beruflich war ich insgesamt über 25 Jahre für die Veranlagungsgeschäfte der Bank verantwortlich. 2005 wurde mir die Möglichkeit geboten, ganz in die Vorstandsetage aufzusteigen. Ich habe mit einer dementsprechenden Ausbildung für angehende Führungskräfte begonnen und habe im Vorfeld schon die Leitung unserer größten Filiale mit knapp 20 Mitarbeitern übernommen. Der Leitung und dem Veranlagungsgeschäft habe ich mich knapp 2 Jahre gleichzeitig gewidmet, bis ich im Frühsommer 2007 die Führung zurückgelegt habe. Zu diesem Zeitpunkt hatte mich das Burnout auch schon mit voller Wucht erwischt gehabt. Ich habe aber noch bis Oktober 2007 durchgehalten, bis es dann zu meinem vollkommenen Zusammenbruch gekommen ist.

Und daraus ist mein erstes Buch entstanden: „BURNOUT - DEPRESSIONEN   FLUCH oder SEGEN – Auf der Suche nach meinem Leben“

Bild zeigen
Bild zeigen
Bild zeigen
Bild zeigen
Meine Familie: Meine Frau Sabine, meine Kinder Benjamin und Oliver.

 

Burnout - Depressionen Fluch oder Segen - Das Buch von Gerhard Huber TV-Auftritte Gerhard Huber im Gespräch zu Burnout und Depressionen Dem Burnout und der Depression entkommen - Leben gefunden - Das Buch von Gerhard Huber Gerhard Huber - Der Buchautor von Burnout - Depressionen Fluch oder Segen Burnout Depression ausgebrannt depressivLebenskrise Krankheit Verzweiflung Hoffnungslosigkeit Gedanken an den Tod Hoffnung Zuversicht Chance Glauben an sich selbst Mut zur Veränderung Leben