Burnout - Depressionen Fluch oder Segen

Nährstoffe und Cholesterin

Es gibt keine einzige Krankheit, die durch erhöhtes Cholesterin verursacht wird!! Erhöhtes Cholesterin ist ein Signal, Ursachen sind aber andere z. B. ein Mangel an Kalzium, ein Mangel an Vitamin  B 3, ein Mangel an Chrom/Vanadium, ein Mangel an den essentiellen Fettsäuren, ein falsches Verhältnis zwischen Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren und und und.

75 % des Gehirns besteht aus Cholesterin! Daher:  der Mensch braucht Cholesterin!
85 % des Testosteron (männliches Wachstumshormon), 95 % des Östrogens (weibliches Wachstumshormon) und 95 % des Adrenalins werden im Körper von Cholesterin gebildet! 

In den frühen 80iger Jahren galt ein Cholesterinwert von 300 als akzeptabel. Ganz plötzlich wurde diese Grenze auf 200 herabgesetzt, ohne diese Neufestsetzung durch eine relevante Studie gestützt zu haben. Es existiert bis heute keine einzige Studie, die Negativwirkungen auf unseren Organismus belegt. Dagegen gibt es genug Studien, die nachweisen, dass die Hälfte aller Patienten, die an Herzkrankheiten gestorben sind, KEINE der 3 Hauptrisikofaktoren wie Bluthochdruck, erhöhtes Cholesterin oder Nikotin aufgewiesen haben.

Quellen: Dr. Joel D. Wallach, Dr. Jackson Stockwell, Mediziner und Leiter einer Krebsklinik in Salt Lake City.

Bei Interesse, weiteren Fragen oder eventueller Literatur diese Thematik betreffend, stehe ich Ihnen/euch liebend gerne zur Verfügung oder wenden sich bitte an eine der ganzheitlich helfenden Ansprechpersonen dieser Seite: Ganzheitliche Hilfe

Burnout - Depressionen Fluch oder Segen - Das Buch von Gerhard Huber TV-Auftritte Gerhard Huber im Gespräch zu Burnout und Depressionen Dem Burnout und der Depression entkommen - Leben gefunden - Das Buch von Gerhard Huber Gerhard Huber - Der Buchautor von Burnout - Depressionen Fluch oder Segen Burnout Depression ausgebrannt depressivLebenskrise Krankheit Verzweiflung Hoffnungslosigkeit Gedanken an den Tod Hoffnung Zuversicht Chance Glauben an sich selbst Mut zur Veränderung Leben